160425OhnsorgHarburg - Wer beim nächsten Gastspiel des Ohnsorg-Theaters im Harburger Theater dabei sein möchte, sollte sich schnell noch seine Eintrittskarte sichern. Am Sonntag

, 1. Mai, kommen die Schauspieler aus dem berühmten Hamburger Theater über die Elbe, um ab 18 Uhr den Harburgern mit der Komödie "Jümmer Arger mit Wotan" humorvoll einzuheizen.

Die Komödie von Kirsten Akanho wurde von Frank Grupe bearbeitet und ins Plattdeutsche übersetzt. Auf der Bühne agieren Birgit Bockmann, Birthe Gerken, Meike Meiners, Manfred Bettinger, Robert Eder, Oskar Ketelhut und Jasper Vogt.

Der Inhalt: Klara Epsen, Bestattungsunternehmerin und Antiquitätenhändlerin auf dem Lande, liebt Schleswiger Kaltblutpferde und ganz besonders ihren Hengst Wotan. Das herrliche Tier hat nur einen Fehler: Es kann Männer nicht ausstehen und wird zum Killer, wenn sich einer auf seine Weide wagt.

Als der Investor Dr. Rainer Grimm auf Gut Wiemersbüttel ein Golf- und Erholungszentrum für Besserverdienende aus dem Boden stampfen will, gerät die heile Dorfwelt aus den Fugen. Die Honoratioren des Ortes unterstützen - keineswegs uneigennützig - das Projekt, nur Klara stemmt sich mit aller Macht dagegen, sieht sie doch durch die geplanten Veränderungen und den damit einhergehenden Tourismus die ländliche Idylle in Gefahr.

Unterstützt wird Klara in ihrem Kampf allein von Hannes Mattson, einem ebenso gutmütigen wie schlitzohrigen Viehhändler. Aber auch Hannes handelt nicht ohne Eigeninteresse, schließlich ist er bis über beide Ohren in Klara verliebt.

In ihrem dritten Bühnenstück behandelt Kirsten Akanho mit viel Witz und turbulenter Handlung heutige Themen aus dem ländlichen Raum.

Die Karten für das Gastspiel im Harburger Theater am Museumsplatz kosten 18 bis 24 Euro und sind unter Telefon 040/35080321 unter im Internet unter www.ohnsorg.de zu bestellen. (cb)