151205StorchMarmstorf – Einfach nur gut. Eine tolle Bühnenshow mit tollen Kostümen. Eine „Eule“, die über die Bühne schwebt, und ganz viel Musik. Mit dem Stück "Kalif Storch" haben die Musical Kids gezeigt, wie

man alte Märchen, es entstammt der Feder von Wilhelm Hauff und wurde 1826 geschrieben, zeitgerecht unter der Regie von Uwe Heynitz umsetzt. Die Geschichte führt in den alten Orient. Es geht um böse Zauberer, einen Kalifen, Störche und eine hübsche, verwunschene Prinzessin, die erst als schlaue Eule sprichwörtlich abhebt, später von einem Fluch befreit wird, am Schluss den Kalifen heiratet und so das Publikum begeistert.

151205Storch2
Abgehoben. Die Eule schwebt über der Bühne. Fotos: zv

Mit dem Stück knüpft die Truppe, die zeigt, was in vielen Kindern an Talent steckt, an ihre Erfolge an. In der Vergangenheit haben sie schon „Aschenputtel", „Peter Pan“, die „Affenoper“ oder das Stück " die kleinen Meerjungfrau" toll in Szene gesetzt und mit einer Mischung aus kreativ bunten Bühnenbild und Kostümen, für die  Susanne Körösi und Bettina Eichblatt verantwortlich sind, und professioneller Schauspielkunst der viele jungen Akteure, die gekonnt das Stück auf die Bühne bringen. Die meisten der Rollen übernehmen Mädchen. Nur fünf Jungen sind unter den 37 Darstellern.

Für die Nachmittagsvorstellungen am kommenden Sonnabend ( 12. Dezember) auf der Bühne des Immanuel-Kant-Gymnasiums sind noch einige wenige Karten zu bekommen. zv
Veröffentlicht 6. Dezember 2015