090622SchiffBinnenhafen - Es ist ein neues Schiff im Binnenhafen. Gleich neben dem ehemaligen Helgoland-Dampfer Seuten Deern liegt jetzt die HCH X. Der ehemalige Versorger für Ölplattformen ist die neueste Errungenschaft von Investor Arne Weber. Ihm war das Schiff angeboten worden. "Es war in einem liederlichen Zustand. Ich habe es genommen", sagt Weber, der schon das Bäderschiff in den Binnenhafen geholt hatte. Bevor das ehemalige Versorgungsschiff in Harburg festmachen konnte, stand eine 20-tägige Seereise von der italienischen Hafenstadt Triest durch das Mittelmeer, die Straße von Gibraltar, den Atlantik, den Kanal und der Nordsee bevor. In Cuxhaven legte die HCH X einen Zwischenstopp ein, bevor es weiter die Elbe herauf ging. Jetzt soll das Schiff flott gemacht werden. Es soll als weiterer maritimer Hingucker im Binnenhafen bleiben und von hier aus für die eine oder andere Fahrt in See stechen. (dl)