150811DRKDas Business-Netzwerk lud Mitglieder und Unterstützer auf die Anlage des Golf- und  Country Clubs am Hockenberg ein. Die Club-Vorstände besuchten die Rotkreuzeinrichtung zur Scheckübergabe.

Den Erlös aus einem Golf-Benefizturnier überreichten kürzlich Manfred Korpel, Präsident des Golfclubs am Hockenberg, und Michael Grodd, Vorstand Communication Club Hamburg, Hospizleiterin Britta True. Beide sind im Communication Club e. V, der das Turnier,  bei dem 2.215 Euro zusammen kamen, organisierte.

Aus ganz Deutschland reisten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum ersten Golfturnier des Clubs im Juli an. Auch Dr. Dirka Grießhaber vom DRK-Hospiz besuchte das Turnier auf der Golfanlage am Hockenberg: „Ich habe mir einen Teil der Golfpartien angeschaut. Ich finde es großartig, dass neben Sport und Beisammensein auch an die gedacht wird, denen es nicht so gut geht.“

Manfred Korpel: „Es ist uns ein Anliegen, dass der Erlös des Turniers in der Region bleibt. Das DRK-Hospiz ist eine wichtige Einrichtung für den Hamburger Süden, die wir gerne unterstützen.“

„Ich freue mich sehr und bedanke mich bei allen, die dazu beigetragen haben“ sagte Britta True anlässlich des Termins.

Unter dem Namen Communication Club e. V. haben sich Personen aus Wirtschaft, Sport und Unterhaltung zusammengefunden, um sich gezielt für mehr Hilfsbereitschaft im Alltag einzusetzen.  (cb)