Ein Rollstuhlfahrer (67) ist im S-Bahnhof Harburg Rathaus schwer verletzt worden. Er war vom Bahnsteig mit seinem Elektrorollstuhl auf die Gleise gestürzt. Passanten retteten den Mann. Der Rollstuhlfahrer kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Er liegt auf der Intensivstation. Laut Bundespolizei gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden an dem Unglück. dl