Zum vierten Mal findet am Freitag, den 20. März in der Zeit von 17 bis 20 Uhr im Treffpunkthaus Heimfeld das Reparaturcafé der Heimfelder SPD statt. Dort werden von ehrenamtlichen Helfern kostenlos defekte Alltagsgegenstände wieder zum Leben erweckt oder sie geben Hilfe zur Selbsthilfe. Ob Sofakissen oder Fahrrad, Lampe oder Toaster. Fast alle Gäste können am Ende mit wieder funktionstüchtigen Geräten nach Hause gehen.
 
Werkzeug und Material sind vorhanden. Willkommen ist jeder, der eine defekte Sache hat und der fachkundige Hilfe benötigt. Willkommen sind natürlich auch Menschen, die selbst keine Hilfe brauchen, aber als Handwerker oder erfahrener Bastler Freude daran haben, Dinge zu reparieren und anderen, die diese Hilfe brauchen, eine Freude zu machen. Während der Reparatur – und auch während der Wartezeit - gibt es Kaffee und Kuchen und neben jeder Menge Spaß sicher auch die Gelegenheit zu dem einen oder anderen Klönschnack. zv

Veröffentlicht 9. März 2015