Bei einem Wohnungsbrand in einem Gebäude in der Straße An der Hafenbahn ist in der Nacht zum Dienstag der Mieter verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der betrunkene Mann mit glimmender Zigarette eingeschlafen. Die Einrichtng fing durch den heruntergefallenen Glimmstängel Feuer. Der Mieter kam mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Ein von ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab den Wert von über 2 Promille. dl