Bei gezielten Sucharbeiten haben Kampfmittelräumer am Montag am Tankweg in Waltershof eine 1000 Pfund schwere amerikanische Sprengbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Die Gegend wurde geräumt. Auch ein Tankschiff musste seinen Liegeplatz verlassen. Am Abend begannen Experten der Feuerwehr mit der Entschärfung des mit einem Heckzünders bestückten Blindgängers. Innerhalb von 20 Minuten konnte Sprengmeister Burkhard Mantsch die Bombe unschädlich machen.

Ende November war in dem Areal eine 1000 Pfund schwere Fliegerbombe entdeckt worden, die nicht entschärft werden konnte. Sie musste spektakulär am Fundort gesprengt werden. zv