Nach einem Einbruch in die Wohnung eines 80 Jahre alten Mannes an der Radickestraße haben Fahnder der Polizei zwei Täter festgenommen.

Den Beamten war in Tatortnähe ein Kia mit mehreren Insassen aufgefallen, die sie bereits im Zusammenhang mit Straftaten kannten. Kurz darauf stieg ein weiterer Mann in den Wagen, der eine Plastiktüte dabei hatte.

Die Fahnder verfolgten den Wagen, der zu einer Wohnung an der Winsener Straße fuhr. Kollegen der Beamten überprüften den Bereich an der Radickestraße, in dem der Wagen gesehen wurde. Dort stießen sie auf den Rentner, aus dessen Wohnung Schmuck im Wert von 2000 Euro gestohlen worden war.

An der Winsener Straße nahmen die Zivilfahnder darauf hin die beiden 25 und 32 Jahre alten Täter fest. In der Wohnung wurde der Schmuck gefunden.

Die beiden aus Serbien stammenden Einbrecher mussten später wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Es gab keine Haftgründe. dl