Über den Standstreifen wollte ein 25-Jähriger mit seinem Renault am Donnerstag am Stau vorbei in Stillhorn von der Autobahn abfahren.

Er übersah und überhörte einen Peterwagen der Wache Wilhelmsburg, der mit Blaulicht und Martinshorn von hinten kam.

Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Renault wurde gegen einen Kleintransporter geschoben.

Die drei Polizisten in dem Peterwagen und der Unfallverursacher wurden leicht verletzt.

Den Führerschein des 25-Jährigen stellten die Beamten auch gleich sicher. Es besteht der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss am Steuer gesessen hatte.