Mitarbeiter der Metro haben einen 28-Jährigen gestellt, der drei verpackte iPhones mitgehen lassen wollte. Zuvor hatte er in der Elektroabteilung die Alarmanlage ausgelöst, als er die iPhones aus einer Glasvitrine nahm. Zwar hatte der Mann die Beute nicht mehr bei sich, als er gestellt wurde. Der Diebstahl ist aber lückenlos von Überwachungskameras aufgezeichnet worden.  Der 28-Jährige, der der Polizei bereits einschlägig bekannt ist, kam vor den Haftrichter. Die iPhones wurden in der Haushaltswarenabteilung gefunden, wo sich der Dieb auf der Flucht seiner Beute entledigt hatte, dl