Innerhalb kurzer Zeit hat ein Mann (25) in Wilhelmsburg zwei Überfälle begangen.

Erst entriss der Täter an der Georg-Wilhelm-Straße einer Frau (50) die Sporttasche, in der auch ihre EC-Karte und etwas Kleingeld waren.

35 Minuten später entriss er am Vogelhüttendeich einer 18-Jährigen, die ihm die Uhrzeit sagen wollte, das Handy. Die junge Frau und eine Freundin konnten einen Autofahrer  auf den Überfall aufmerksam machen. Gemeinsam verfolgten und stellten sie den Räuber.

Alarmierte Polizisten nahmen den Mann fest. Der aus Polen stammende Täter hat in Deutschland keinen festen Wohnsitz. Auch deshalb kam er vor den Haftrichter. zv