Die Hamburg Ravens haben mit 35:12 gegen die Neumünster Castle Demons gewonnen. Der Weg dahin, aber war beschwerlicher als es das Ergebnis vermuten lässt. Besonders zu Beginn hatten die Spieler der Ravens mit dem Gegner so ihre Probleme, innerhalb kürzester Zeit führten die Demons durch zwei Touchdowns mit 00:12. Doch die Raben konnten den Rückstand bis zur Halbzeit wett machen, Moritz Betker und Jonas  Yaya besorgten die 14:12 Führung. Ein weiterer Touchdown vom starken Yaya sowie weitere gute Aktionen brachten den 35:12 Endstand im Sportpark Janhöhe. Der nächste Gegner in der Landesliga wartet am 25. August, dann müssen die Spieler in Lübeck bei den Cougars II antreten. (pw)