Der Stadtplanungsausschuss der Bezirksversammlung Harburg lädt für Donnerstag, den 7. Juni in den großen Sitzungssaal im Rathaus zu einer öffentlichen Plandiskussion über das Bebauungsplanverfahren sowie über die parallele Änderung des Flächennutzungsplans, des Landschaftsprogramms einschließlich des Arten- und Biotopschutzes "Neuland 23" ein.

Mit dem Bebauungsplanverfahren "Neuland 23" sollen insbesondere die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Realisierung von gewerblichen und industriellen Nutzungen geschaffen werden. Vorgesehen ist die Ausweisung eines gegliederten Industriegebiets. Westlich daran anschließend soll eine gewerbliche Freizeiteinrichtung (Golf-Driving-Range) ermöglicht werden. Darüber hinaus werden Grün- und Maßnahmenflächen für Ausgleichsbedarfe vorgesehen.

Informationsmaterial kann am Veranstaltungsort ab 19:00 Uhr eingesehen werden. Der Eintritt ist frei. dl