In eine Serie von mindestens 30 Einbrüche in Wohnungen und sieben Raubüberfälle ist nach Erkenntnissen der Kripo ein erst 15 Jahre alter Junge verwickelt. Sascha A. wird mit Patrik K. (17), einem Intensivtäter, Michael H. (18) und Benjamin N. (22) zum Kreis der Haupttäter gerechnet. Mit minderjährigen Komplizen waren sie seit April 2008 in Harburg, Eißendorf und Neuland auf Diebestour gegangen. Die Beute verkauften sie an zwei Hehler. Auch die beiden Männer konnten ermittelt werden.
Jetzt durchsuchte die Polizei im Zusammenhang mit den Ermittlungen zwölf Wohnungen im Raum Harburg. Dort stellten die Beamten Beweismaterial sicher. Drei der Haupttäter kamen vor den Haftrichter. Der vierte Haupttäter saß bereits in Haft. (dl)