Krankheit und Urlaubszeit wirbeln den Fahrplan beim Metronom durcheinander. allein am Mittwoch kommt es zwischen 4.30 Uhr und 16.30 Uhr zu 18 Zugausfällen. Betroffen sind vor allem die "Verstärkerzüge" auf den Strecken Richtung Bremen und Lüneburg, die auf Berufspendler zugeschnitten sind.

Genaue Infos gibt es auf der Seite des Metronom