Zur Seniorenresidenz am Sand musste die Feuerwehr in der Nacht zum Freitag ausrücken. Dort hatte sich kurz nach 22 Uhr im fünften Stock Rauch ausgebreitet. Ursache war ein qualmender Mülleimer, in den heiße Zigarettenasche gekippt worden war. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Menschen wurden nicht verletzt. Am Dahlgrünring in Wilhelmsburg sorgte etwa eine Stunde später angebranntes Essen für eine starke Verqaulmung in einer Wohnung. Der Mieter erlitt eine Rauchvergiftung. Er kam ins Krankenhaus. Auch hier war das Feuer schnell gelöscht. (dl)