Harburg- In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde ein Mann von einem noch unbekannten Täter in der Seevepassage am Harburger Bahnhof überfallen.

Nachdem der Täter seinem Opfer einen Schlag in den Nacken verpasste, entwendete er das Handy.

Eine schnelle Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Der Täter konnte entkommen. (pw)