Ein 40-Jähriger ist am Sonnabend bei einem Fenstersturz an der Bremer Straße ums Leben gekommen. Die Polizei hatte zunächst nicht ausschließen können, dass der Mann Opfer eines Verbrechens geworden ist. Rechtmediziner und Kripospezialisten stellten fest, dass ein Fremdverschulden am Tod des Mannes auszuschließen ist. Offenbar hatte der 40-Jährige Selbstmord begangen.