Harburg - Der 4. Harburger Nachhaltigkeitspreis ist vergeben. Sieger wurde der Verein ContraZt e.V. mit seinem Projekt „Umsonstladen und Mehr Wert Kultur“. Es handelt sich um eine Art Tauschbörse für alltagsgegenstände.

Platz zwei belegte die Kinderstadt Kita Hafencampus mit dem Projekt "Grundelement Wasser", wo Kleinkindern alles zum Thema Wasser beigebracht wird.

Den dritten Platz belegte die Regionalgruppe Cradle to Cradle – Wiege zur Wiege e.V. für ihr Projekt "C2C Starterseminar". Vermittelt wird die Cradle to Cradle (von der Wiege zur Wiege) Denkweise mit dem Ziel, Bewusstsein für kreislauffähige, umweltfreundliche Produkte und Produktionsprozesse zu schaffen. zv