Wilhelmsburg - Nach einer Messerstecherei in der Veringstraße sucht die Polizei Zeugen. Auslöser der Tat war offenbar ein Streit in einer Spielhalle. Dort hatte der Messerstecher zunächst Streit mit der Aufsicht gehabt. Ein 54-jähriger Türke, der den Mann flüchtig kennt, griff ein. Der Streit, nun zwischen den beiden Männern, verlagerte sich auf die Straße. Dort zückte der Täter ein Messer, mit dem er dem 54-Jährigen in den Rücken stach. Das Opfer erlitt eine etwa zwei Zentimeter tiefe Stichverletzung. Der Verletzte kam ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Täter ist Südländer, etwa 45 Jahre alt und schlank. Er trug einen Schnauzbart und hatte einen langen, schwarzen Mantel an. Hinweise zu der Tat, die sich in der Nacht zum Sonntag gegen 22.20 ereignete, nimmt die Polizei unter Telefon 4286-56789 entgegen. zv