Neugraben - Die Arglosigkeit eines 32-Jährigen jutzte ein etwa 20 Jahre alter Mann aus, um ihn zu berauben. Das Opfer hatte am späten Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr einen Mann vor dem S-Bahnhof angesprochen und nach der nächsten Bahnverbindung Richtung Hamburg gefragt. "Der führte den 32-Jährige nun vom Bahnsteig weg in Richtung Bahnhofsausgang und entriss ihm plötzlich dessen Halskette", so Hauptkommissar Ulf Wundrack. Der Täter flüchtete daraufhin mit der Beute in Richtung Süderelbebogen. Eine Sofortfahndung mit fünf Streifenwagen führte nicht zur Festnahme des Täters.

Der Räuber ist Südländer, etwa 20 Jahre alt, etwa 1,7 Meter groß und schlank. Zur Tatzeit hatte er einen Kinnbart. Er trug eine weiße kurze Hose, ein weißes ärmelloses T-Shirt und weiße Turnschuhe. Hinweise an die Polizei unter Telefon 4286-56789. zv