Großartiges Engagement: Nachdem bereits mehrfach Kleidung und sogar schon ein Rettungswagen gespendet wurden, hat das Mercedes-Benz Werk Hamburg in Bostelbek jetzt gebrauchte Fahrräder aufbereitet und gespendet, die in der DRK-Flüchtlingshilfe in Harburg zum Einsatz kommen.

In der DRK-Erstaufnahme Neuland II wurden die Fahrräder vom stellvertretenden Werkleiter Stephan Göb, Personalleiterin Ute Glüsenkamp sowie Sabine Dings und Michael Düselder vom Betriebsrat übergeben. „Diese Spende kommt zur rechten Zeit“, freute sich der Leiter der Einrichtung Harald Krebs, der die Fahrradspende zusammen mit der DRK-Koordinatorin für Kleider- und Sachspenden Susann Henkel entgegennahm.

Der Hintergrund: In Kürze sollen unter fachkundiger Leitung Radfahrschulungen angeboten werden. Die Bewohner der DRK-Flüchtlingsunterkünfte lernen dann Fahrradfahren und dazu auch gleich die Regeln der Straßenverkehrsordnung. Das Mercedes-Benz Werk Hamburg ist für uns ein sehr hilfreicher Partner“, betont DRK-Koordinatorin Susann Henkel. „Wir können unseren Bedarf benennen und im Werk werden unter der Leitung des Betriebsrates dann zielgerichtet Spenden für uns gesammelt. Wir sind für diese Hilfe enorm dankbar.“

„Wir helfen immer wieder gern“, erklärt der stellvertretende Werkleiter Stephan Göb. „Auch wir sehen es als Vorteil an, dass wir mit dem DRK Harburg genau abstimmen können,
was gebraucht wird und wie wir einen sinnvollen Beitrag leisten können.“ Das Mercedes-Benz Werk Hamburg engagiert sich mit dieser Sachspende zum wiederholten Mal für die lokale Flüchtlingsarbeit des DRK.

Derzeit ist das DRK konkret auf der Suche nach Spendern von Nähmaschinen für seine Nähgruppen: „Wer eine gebrauchte oder ungenutzte Nähmaschine abzugeben hat, kann sich gerne melden. Die Maschinen können auch von uns abgeholt werden, wenn der Spender sie nicht bringen kann“, so Koordinatorin Susann Henkel. Außerdem dringend gebraucht wird Erstlingsbekleidung für Säuglinge (Größe 50-56) sowie nicht mehr benötigte Kinderwagen, Buggys oder Tragetücher. Susann Henkel freut sich über Angebote unter Tel. 0163/
80 87 436. (cb)