Fischbek - Nach einem Sturz auf die Gleise am S-Bahn-Haltepunkt Fischbek ist ein Bulgare (26) samstagmittag mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gekommen. Zuvor hatten alarmierte Polizisten mit dem Mann noch einen Atemalkoholtest durchgeführt. Das Ergebnis: Der 26-Jährige war völlig betrunken. Der Atemalkoholwert betrug 2,64 Promille. Die Sichtung der Aufnahmen der Überwachungskameras ergab, dass der Mann ohne Fremdeinwirkung auf die Gleise gestürzt war. zv

Veröffentlicht 26. Juni 2016