Neugraben - Feuerwehreinsatz im S-Bahnhof Neugraben. Donnerstagvormittag wurde eine junge Frau von einer S-Bahn überrollt. Der 23-Jährigen wurde ein Bein abgetrennt. Außerdem klemmte sie unter dem Zug fest. Feuerwehrleute befreiten die Frau. Sie kam unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus.

Die Bundespolizei ermittelt. Nach der Befragung von Zeugen und Auswertung von Bildern aus Überwachungskameras gehen die Beamten davon aus, dass die Frau in Suizidabsicht vom Bahnsteig vor den Zug sprang. Der S-Bahnverkehr und auch der Fernbahnverkehr war für die Zeit der Rettungsarbeiten unterbrochen. zv

Veröffentlicht 2. Juni 2016