Immer häufiger bekommen Jugendliche im Wachstum Probleme mit der Wirbelsäure, was zu Rückenschmerzen führen kann. Die Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) bietet ein spezielles Rehasporttraining an, um solche Beschwerden zu lindern und ihnen vorzubeugen. In der Gruppe „Rehasport für Jugendliche“ sind derzeit noch Plätze frei. Diese trifft sich immer mittwochs von 16.15 bis 17.15 Uhr im FitHus (Am Johannisland 2).

Unter der Anleitung von Rehasporttrainerin Dinah Stehr führen die Jugendlichen hier gelenkschonende Übungen zur Stabilisation und Kräftigung des Rückens durch. Das Training fördert eine aufrechte Haltung und die motorischen Fähigkeiten. Außerdem verbessert es die eigene Körperwahrnehmung.

Anmeldungen sind am Dienstag von 9 bis 11 Uhr und am Mittwoch von 16 bis 19 Uhr in der „Rehasprechstunde“ möglich. Termine außerhalb der Sprechstunde können mittwochs von 14 bis 15 Uhr telefonisch unter 0 40/70 38 24 35 vereinbart werden. In der 52. Und 53. Kalenderwoche ist das HNT-Sportbüro geschlossen. Die erste „Rehasprechstunde“ im neuen Jahr findet am 5. Januar statt.   (cb)