Am Mittwoch empfängt VT Aurubis Hamburg den Schweriner SC zum ersten Heimspiel in der CU Arena in der Saison 2015/2016. Los geht es um 20 Uhr. Für die Gäste ist es bereits das dritte Spiel der Saison 2015/2016, die erst vor fünf Tagen in Schwerin gestartet ist. Hamburgs Rubies freuen sich auf die Partie gegen den Favoriten aus Mecklenburg-Vorpommern. Sie sind heiß darauf, sich endlich Ihrem Publikum im Kampf um Bundesligapunkte präsentieren zu können.

Mit dem Publikum im Rücken will VT Aurubis Hamburg am Mittwochabend möglichst die ersten Punkte einfahren. Das Auftaktspiel in Köpenick ist analysiert und abgehakt. Der Fokus des Teams ist voll und ganz auf die neue Herausforderung gerichtet. Am Mittwochabend wird diesem in der CU Arena ein selbstbewusster Gegner gegenüberstehen. Konnte die Mannschaft von Schwerins Trainer Felix Koslowski doch den Saisonstart in eigener Halle gegen den Pokalsieger und Vize-Meister Stuttgart mit 3:1 für sich entscheiden und am Sonntag in der Hauptstadt souverän VCO Berlin mit 3:0 besiegen.

Die Rubies wissen, dass sie ein variables Spiel aufziehen können und ihre Angreiferinnen in der Lage sind viele direkte Punkte zu machen. Wenn sie dies im Spiel gegen Schwerin abrufen und von der Aufschlaglinie bereits Druck auf das Gästeteam ausüben, dann lässt sich der Sieg vom Vorbereitungsturnier in Potsdam durchaus wiederholen. Trainer Dirk Sauermann äußerte sich zum Spiel gegen den Schweriner SC folgendermaßen: „Wir haben als Team gemeinsam das Spiel vom Samstag analysiert und abgehakt. Gegen den Schweriner SC wollen wir offen an die Aufgabe herangehen und mit positiver Aggressivität, frech agieren. Wir müssen aus jedem gewonnen Punkt Selbstbewusstsein und Spielfreunde ziehen.“