Marmstorf - Da griff Harburg Bezirkshandwerksmeister Peter Henning freudig zur Grillzange. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause konnte wieder das Meistergrillen der Handwerkskammer stattfinden. Die passende Lication gab es am Beutnerring. Lars Bergmann von der Dachdeckerei Wünsche hatte das Firmengelände zur Verfügung gestellt, damit das Treffen stattfinden konnte.

"Das Interesse war groß", sagt Henning. 75 Anmeldungen hatte es für das Meistergrillen gegeben. Klar, dass so kurz vor der Bundestagswahl auch die Politik ordentlich Flagge zeigte. Bundestagskandidat Metin Hakverdi (SPD) war ebenso gekommen, wie sein Konkurrent von der CDU, Uwe Scheider. Hakverdin verriet bei der Gelegenheit, dass ihm das Handwerkern im Blut liegt und er gern Motorschrauber geworden wäre. Sein Vater hat´s verhindert.

Natürlich fehlte  Rainer Bliefernicht von der CDU Marmstorf nicht. Von der FDP kam Viktoria Ehlers mit ihrem vier Monate alten Sohn Karlo, der, und das ist schon was, locker Mutti die Show stahl. Die Grünen waren durch Heinke Ehlers vertreten. zv