Harburg - Das Harburger Unternehmen Becker Marine Systems, Weltmarktführer bei Hochleistungsrudern für Seeschiffe, ist mehrheitlich an das japanisch Unternehmen Nakashima Propeller verkauft worden. Das in Okayama ansässige Unternehmen ist der Big Player bei der Entwicklung und Herstellung von Schiffsschrauben.

Laut Dirk Lehmann und Henning Kuhlmann, beide Geschäftsführer in dem an der Blohmstraße ansässigen Unternehmen Becker Marine Systems, arbeiten beide Firmen bereits länger zusammen. Die jetzige Übernahme bringe zwei perfekt zueinander passende Unternehmen näher zusammen.

Becker Marine Systems gibt es bereits seit 1946. 2014 wechselte der Firmensitz an die Blohmstraße. Mit Nakashima Propeller gibt es bereits seit 1978 Geschäftsbeziehungen.

Die Übernahme soll keine Auswirkungen auf den Harburger Betrieb haben. Die Arbeitsplätze an der Blohmstraße sollen erhalten bleiben. Die beiden Geschäftsführer behalten ihre Position. zv