Heimfeld - Die Wellergruppe investiert 7,5 Millionen Euro in den B&K-Standort an der Buxtehuder Straße.

Kern der Investition ist ein neues Parkhaus mit acht Etagen. Dort soll es 100 zusätzliche Kundenparkplätze und 200 Plätze für Gebrauchtwagen geben.

Neu gestaltet werden auch Teile der Werkstatt und der Bereich, in dem die Neuwagen an Kunden übergeben werden.

Wann Baubeginn ist, ist noch unklar. Es muss noch geklärt werden, ob die Fläche nach Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg abgesucht werden muss. Allein diese Klärung kann in Hamburg fünf Monate dauern. Die Arbeiten selbst sollen dann innerhalb eines Jahres abgeschlossen sein. zv