Heimfeld - Erneuter Wechsel in der Geschäftsführung in der Helios-Klinik Mariahilf.

Dort ist jetzt Johannes Rasche neuer Geschäftsführer. Der 37-Jährige folgt auf Jan Jakobitz, der erst im Juni den Posten übernommen hatte und jetzt zur Helios-Klinik in Aue wechselte.

„Es ist sicher nicht optimal, dass sich die Helios Mariahilf Klinik Hamburg nach so kurzer Zeit bereits wieder auf einen neuen Klinikgeschäftsführer einstellen muss“, räumt Regionalgeschäftsführer Dr. Marc Baenkler ein. „Doch mit Herrn Rasche kommt ein erfahrener, erfolgreicher Geschäftsführer nach Hamburg.“

Rasch war Assistent in Cuxhaven und in der ENDO-Klinik Hamburg. Danach wurde er Klinikgeschäftsführer in Wipperfürth, in Kiel und Bad Schwartau. Seit dem 1. April 2019 hate der heute 37-Jährige die Geschicke des Helios Hanseklinikum Stralsund verantwortet. zv