Harburg - Sophia Aßmann wird die neue Chefin in der Hauptfiliale der Sparkasse Harburg-Buxtehude am Sand.

Sie tritt am 1. august ihren Posten an. Der bisherige Leiter, Johannes Nettekoven (40), wechselt in das "KompetenzCenter Bauträger und Investorenfinanzierer".

Die 32-Jährige ist seit 2016 in der Sparkasse Harburg-Buxtehude und auch im Beratungscenter Harburg tätig. Zunächst als Individualkundenberaterin, seit zweieinhalb Jahre als stellvertretende Leiterin. Zuvor arbeitete die gebürtige Sauerländerin in verschiedenen Funktionen des Privatkunden-Vertriebs in der Sparkasse Lippstadt und der Sparkasse Gütersloh.

Ihre Ausbildung absolvierte sie in ihrer Heimat, bei der Sparkasse Rüthen-Warstein. Ihren Bachelor of Arts erwarb die studierte Sparkassen-Betriebswirtin im vergangenen Jahr an der Sparkassen-Akademie in Bonn. zv