Harburg – Für kleine und mittlere Harburger  Betriebe gibt es einen neuen Ansprechpartner: Tobias Bergmann ist Beauftragter des Bezirksamt für die Wirtschaft und damit Nachfolger von Achim Gerdts, der in Ruhestand gegangen ist.

Bergmann hatte zunächst eine Ausbildung als Steuerbeamter gemacht, wechselte 1996 dann aber ins Bezirksamt Harburg. Seither war er ausschließlich mit Immobilienfragen beschäftigt. Bergmann will künftig direkt auf die Betriebe zugehen, auch wenn es keinen aktuellen Anlass wie Umzugs- oder Vergrößerungspläne gibt. „Ich möchte die Betriebe auch beim Klimaschutz beraten“, sagt Bergmann. Das könne zum Beispiel auch bei einer Sanierung wichtig werden.

Bergmann wohnt in der Nähe von Lüneburg und widmet sich in letzter Zeit „viel intensiver“ um sei Hobby – der Restauration alter Motorräder. Vor kurzem hat er auch noch den Schritt zu mehr Rädern gewagt, jetzt steht ein altes Tempo Dreirad in seiner Garage. ag