Hanfernte

Rönneburg - Hanfernte bei Bauer Heissmann. Auf dem 2,5 Hektar großen Feld direkt an der Landesgrenze zu Niedersachsen war ordentlich was los.

Per Hand wurden die besten Pflanzen abgeerntet. Dann kamen sie zum Trocknen in einen extra dafür hergerichteten Schuppen. Nur ein kleiner Teil des erstmals auf Hamburger Gebiet angebauten Nutz-Hanfs wird so geerntet. Die spezielle Züchtung enthält kein THC und berauscht deshalb nicht

Getrocknet werden die Blüten. Aus ihnen wird beispielsweise Öl gepresst, dass für legale Anwendungen genutzt wird. Für Hanf-Bauer Jan und seinem Partner Siggi ist es ein Probleauf. Deshalb war es auch nur ein Bruchteil der Pflanzen, die von zahlreichen Helfern geschnitten und abtransportiert wurden. Der große Rest wird gemäht und dann zu Tierfutter-Pellets verarbeitet.