Harburg - Die Sparkasse Harburg-Buxtehude hat schon früh auf das Segment "Betongold" gesetzt. In den letzten zehn Jahren vermittelte

die Abteilung S-Immobilien 3396 Wohnungen oder Häuser im Wert von rund 612 Millionen Euro. Da sammelt sich jede Menge Fachwissen an. Das wurde jetzt erneut ausgezeichnet. Von der Fachzeitschrift BELLEVUE bekam die Sparkasse das Siegel "Best Property Agent", das als das einzige unabhängige Auszeichnung dieser Art der Branche gilt.

Bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude kümmern sich 44 Mitarbeiter unter der Leitung von Michael Hager. Sie bearbeiten jährlich in den 21 Beratungscentern und fünf Immobilien-Büros jedes Jahr rund 2000 Immobilienfinanzierungen. zv