Harburg – Die Urlaubs- und Ferienzeit ist vorbei und schon bessert sich wieder die Lage auf dem Arbeitsmarkt.

Der Bezirk Harburg kann bei den Septemberzahlen sogar besonders glänzen. Wurde hier doch der stärkste Rückgang der Arbeitslosenzahlen von allen sieben Hamburger Bezirken registriert. Ende des Monats waren 6695 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, das waren 408 Personen weniger als im August. Die Verringerung um 5,7 Prozent ist in Hamburg Spitze. Im Vergleich zum September 2017 waren es diesmal 332 Arbeitslose. Also hat sich auch der langfristige Trend eines allmählichen Abbau der Arbeitslosigkeit fortgesetzt.

Für Frauen und Männer folgender Berufsgruppen gibt es zurzeit gute Chancen auf einen neuen Job: Altenpfleger, Altenpflegerhelfer, Berufskraftfahrer, Elektroinstallateure, Ergotherapeuten, Fassadenmonteure, Gesundheits- und Krankenpfleger, Maschinen- und Anlagenführer, Medizinische Fachangestellte, Physiotherapeuten und Speditionskaufleute. ag