Harburg - Der Harburg Marketing e.V. holt die Weihnachtstimmung in die City: Nach der gelungenen Auftaktaktion zur Eröffnung des Harburger Weihnachtsmarkts, bei der wie berichtet drei Bauzaunbanner gemeinsam mit den Künstlern von Walls Can Dance gestaltet wurden, gehen die Weihnachtaktionen weiter.

Am Sonnabend, 26. November, begrüßt Harburg gleich mit mehreren Aktionen die Adventszeit: Im City-Quarre - die Verbindung von der Seevepassage, Lüneburger Straße, Neue Straße, Hölertwiete und Lämmertwiete – verteilen ein Weihnachtsengel und Weihnachtsmann von 12 bis 16 Uhr an große und kleine Besucher leckere Weihnachtsschokolade. Für einen besonderen Zauber sorgen beleuchtete Eisköniginnen, die von 16 bis 18 Uhr auf Stelzen durch die City schlendern.

Und das Highlight für die Kinder: Im Habibi-Atelier in den Harburg Arcaden können von 14 bis 18 Uhr unter künstlerischer Aufsicht, kreative Wunschzettel an den Weihnachtsmann geschrieben werden. Diese werden von den Weihnachtselfen des Harburg Marketing nach Himmelpforten gesendet, sodass jedes Kind eine Antwort vom Weihnachtsmann persönlich erhält.

Beweglicher Adventskalender für Groß und Klein: Vom 1. bis zum 24. Dezember können sich alle Harburger auf einen großen Adventskalender freuen.  Viele Unternehmen und Einrichtungen öffnen an einem bestimmten Tag mit einer kleinen weihnachtlichen Aktion dem Stadtteil und den Menschen eine Adventstür.

„Das können Spiele, Bastel- und Backaktionen für  Kinder,  Quizveranstaltungen  aber  auch  kleine  Geschenke,  Gutscheine  und  Rabattaktionen sein“, sagt Citymanagerin Antonia Marmon. Unternehmer ohne Grenzen hat  gemeinsam  mit  Harburg  Marketing  und  der  vielfältigen  Harburger  City  ein buntes  Adventsprogramm  auf  die  Beine  gestellt.  Wann welches Türchen geöffnet wird, findet  sich  auf  den Flyern von Unternehmer ohne Grenzen und auf Instagram @harburg.marketing

Auch in der Harburg Info und im Harburg Pop Up Store im Phoenix-Center weihnachtet es sehr:  Mit einem neuen, weihnachtlichen Sortiment und einer Dekoration, die bei den Harburgern die Weihnachtsstimmung erweckt, kann das Adventsshopping beginnen - ob kleine Präsente für den Adventskalender, exklusive Weihnachtsgeschenke oder schöne Souvenirs.

Und zum Abschluss ein kleiner Geheimtipp vom Harburg Marketing: Exklusiv in der Harburg Info, Hölertwiete 6, gibt es in diesem Jahr den Baumkuchen sowie den Christstollen von Konditormeister Dierk Eisenschmidt. Wer also noch ein Präsent sucht, ist hier genau richtig. (cb)