Harburg – Auch in diesem Jahr kommt der Nikolaus mit dem Schiff in den Harburger Binnenhafen - vor allem für die Kinder ein ganz besonderes Ereignis. Der Museumshafen Harburg veranstaltet am Lotsekai seinen beliebten „Schwimmenden Nikolausmarkt“ am Wochenende 3. Und 4. Dezember, und da dürfen der Nikolaus und sein Engel nicht fehlen.

An beiden Tagen gibt es von 13 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm. Ein Höhepunkt ist die Ankunft von Nikolaus, die um 14 Uhr erwartet wird. Natürlich hat er wieder seinen riesigen Geschenke-Sack an Bord, der so groß ist, dass er nur mit dem "Gelben Kran" an Land gebracht werden kann.

Rund um die Bescherung vom Nikolaus gibt es wieder an beiden Tagen viel zu erleben.  Auf der Bühne in unserem historischen Eisenbahnwaggon spielen "Werner und die Hafenbande" und das bekannte "Sockenpuppentheater" will sogar extra für den Nikolaus etwas Weihnachtliches aufführen.

Rund um den Binnenhafen machen viele Vereine mit und haben eigene Attraktionen vorbereitet, darunter die Kulturwerkstatt, die Geschichtswerkstatt und auch der Kulturkiosk. Fast überall gibt es auch Speis und Trank. Wenn es langsam dunkel wird, zeigen die Schiffe am Kai des Museumshafens auch wieder ihre Weihnachtbeleuchtung.  Der Eintritt zum Nikolausmarkt ist kostenlos. (cb)