Harburg – Der Winterball kommt zurück: Nach zwei Jahren Pause ist es endlich so weit, die Gilde feiert am Sonnabend, 10. Dezember, ab 19 Uhr, den 16. Harburger Winterball im Privathotel Lindtner. Das Fest ist der Höhepunkt der Harburger Ballsaison: Als der Ball 2019 zum letzten Mal gefeiert wurde, waren gut 550 Gäste dabei.

„Nach zwei Jahren krisenbedingter Entbehrungen wollen wir in diesem Jahr endlich wieder zusammenkommen und Harburgs schönsten Ball, in der Weihnachtszeit, feiern“, kündigt Nico Ehlers, Pressesprecher der Gilde, an und führt aus: „die ohnehin schon schönen Räumlichkeiten des Hotels 

werden von uns mit 100 Bäumen mit 2.000 Kugeln festlich geschmückt, im großen Saal spielen die Valendras, im kleinen Saal wird es wieder eine Disco geben und von unseren Partnern gibt es wieder tolle Preise zu gewinnen. Der Winterball soll unsere Gäste für ein paar Stunden aus dem Alltag entführen und in die anstehende Weihnachtszeit eintauchen lassen.“

Wer schon einmal beim Winterball war, weiß was gemeint ist: Wenn die Gilde ihren Winterball feiert, dann verwandelt sich das Privathotel Lindtner in einen wahr gewordenen Weihachtstraum, dutzende geschmückte Bäume säumen das Foyer und die vielen Räume. Es glitzert und funkelt und es gibt überall etwas zu entdecken.

Das Team des Lindtners sorgt für das leibliche Wohl und lässt dabei keine Wünsche offen, im großen Saal spielt die Showband Valendras für hunderte Tanzpaare, im kleinen Saal  heizt DJ Nico den Besuchern der Disco ein und bei den Spielen wie Lichtpunkt- oder Torwandschießen  können tolle Preise gewonnen werden.

Der Hauptpreis kommt auch in diesem Jahr wieder vom Reisebüro CM-Reisen aus Heimfeld. „Dieses Mal haben wir etwas ganz Besonderes mitgebracht“, verrät Christian Müller 2, Geschäftsführer von CM-Reisen, „gemeinsam mit MSC-Cruises erwartet den Gewinner eine 7-Nächte-Kreuzfahrt auf einem der nachhaltigsten Kreuzfahrtschiffe der Welt, der nagelneuen „MSC Virtuosa“. das Besondere: die Kreuzfahrt startet und endet in Hamburg. Die Virtuosa ist darüber hinaus das erste Kreuzfahrtschiff, das von Bureau Veritas mit dem BIORISK-Siegel für die Minimierung von Infektionsrisiko ausgezeichnet wurde.“

Die Eintrittskarte mit Sitzplatzanspruch kostet 44 Euro, Flanierkarten gibt es für 33 Euro. Schüler, Studenten und Azubis zahlen 22 Euro für das Ballerlebnis. Eintrittskarten für den Winterball können ab sofort vorbestellt werden: Per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    (cb)