Harburg – Am Sonntag ist in der Harburger City richtig viel los: Gleich vier Highlights können an diesem Tag in der City genossen werden: Harburger Kulturtag, Sonntags-Shopping, Lionstage im Phoenix-Center und Hamburgs größter Laternenumzug finden in diesem Jahr zum dritten Mal gemeinsam statt.

Und wer mit dem eigenen Pkw anreisen möchte, muss für das Parken nicht extra bezahlen: Die drei großen Parkhäuser im Phoenix-Center, im Marktkauf-Center und in den Harburg Arcaden bieten am Shopping-Sonntag kostenfreies Parken an.

Der Weg nach Harburg lohnt sich an diesem Sonntag also für die ganze Familie. Allein 19 Kultureinrichtungen, wie etwa das Harburger Museum, können mit dem Kulturtags-Pin, der für drei Euro erhältlich ist, besucht werden. Viele weitere Informationen zum Kulturtag gibt es mit einem Klick hier.

Auch die Lionstage im Phoenix-Center sind einen Besuch wert.  Bereits zum 15. Mal laden die drei Harburger Clubs Harburger Berge, Harburger Altstadt und Harburg Hafen mit großzügiger Unterstützung des „Phoenix-Centers“ in das Shopping-Center ein. In den vergangenen Jahren kamen auf dieses Weise Spendensummen in Höhe von bis zu 20.000 Euro zusammen. Alle weiteren Infos gibt’s mit einem Klick hier.

Der Große Harburger Laternenumzug der Schützengilde hat dieses Jahr drei Marschrouten: Um 18 Uhr beginnt der große Harburger Laternenumzug mit drei unterschiedlichen Marschrouten, die am S-Bahnhof Heimfeld, vor dem Marktkauf-Center und vor Karstadt (Galeria) gestartet werden.

Alle drei Laternenumzüge, die von jeweils zwei Spielmannszügen begleitet werden, treffen sich gegen 19 Uhr auf dem Harburger Rathausplatz zum finalen Highlight: Die Teilnehmer werden auf dem Harburger Rathausplatz von den Oakleaf-Stelzenläufern empfangen und erleben anschließend ein großartiges Feuerwerk. Auch in diesem Jahr ist der Rathausplatz ein Logenplatz fürs Feuerwerk, denn es wird wieder vom Dach der Harburg Arcaden gezündet. (cb)