Harburg – Große Ehre für den Harburger Chor Gospeltrain: Bei der Verleihung der Ehrenbürgerwürde durch Peter Tschentscher und Carola Veit an Panik-Rocker Udo Lindenberg am Mittwoch im Hamburger Rathaus, begleitete der Schüler-Chor der Goethe-Schule Harburg die Zeremonie musikalisch. Mit dabei waren außerdem Künstler aus dem Freundeskreis von Udo Lindenberg.

Die Künstler von Gospeltrain unter der Leitung von Peter Schuldt traten vor den rund 350 Ehrengästen im Großen Festsaal des Rathauses mehrfach auf. Auch gemeinsame Stücke mit Johannes Oerding, Jan Delay und als Höhepunkt gemeinsam mit Udo Lindenberg standen auf dem Programm. Gemeinsam sangen sie den großen Lindenberg-Hit "Reeperbahn".

Wer Gospeltrain mal wieder live erleben möchte, hat dazu im November wieder die Gelegenheit: Am 18. Und 19. November finden in der Friedrich-Ebert-Halle die Jahreskonzerte des beliebten Chores statt. (cb)