Harburg – Nicht nur Currywurst-Fans stellen sich diese Frage: Wie geht es mit Harburgs Kultimbiss weiter? Der Grund: Die Bruzzelhütte an der Bremer Straße postete auf Facebook diesen Kommentar am Sonntag auf Facebook:

„Es tut mir wirklich sehr leid Euch zu sagen, dass ab sofort die Bruzzelhütte geschlossen bleibt…Aufgrund von diversen Personal Problemen, Krankheiten und wahrscheinlich auch Überschöpfung .. geht es leider momentan nicht mehr anders.

Vielen Dank für die treuen Jahre“

Bleibt die Bruzzelhütte also für immer geschlossen? Ausgerechnet am „Tag der Currywurst“, der bundesweit am Sonntag begannen wurde und nur wenige Stunden nachdem RTL noch über die Bruzzelhütte und ihre scharfe Currywurst berichtet hatte, platzte die Bombe.

Seit einigen Wochen hat die Bruzzelhütte montags Ruhetag. Doch wie wird es ab Dienstag weitergehen? Bruzzelhütten-Chef Stefan Labann war für eine Stellungnahme bislang nicht zu erreichen.  (cb)