Harburg – Am heutigen Freitag startet das Kulturfestival Sommer im Park in das zweite Wochenende. Und den Besuchern wird noch einmal ein großartiges Programm an der Freilichtbühne im Harburger Stadtpark geboten. Heute und Morgen gestalten die Harburger Clubs Stellwerk und Marias Ballroom das Programm und am Sonntag heißt es „Harburg feiert Vielfalt 2022“.

Heute rockt das Stellwerk die Freilichtbühne. Mit dabei sind Waldgeist Kartell, Fiddlealtermolk, Siggi Hopf und Elvado. Es wird eine Mischung aus Hip-Hop, Rock, Punk und Pop geben.

Sonnabend ist Marias Ballroom mit seinem Programm an der Reihe: Cedric Saga, Gain7,  Thirsty Mamas, Lord Bishop sowie 5th Avenue bilden einen Tag voller Blues und Rock.  

Den krönenden Abschluss der Veranstaltung am Sonntag, 28. August bildet „Harburg feiert Vielfalt“. Die Besucher erwartet in der Zeit von 11.30 bis 18 Uhr im Harburger Stadtpark auf der Wiese unter den Eichen und auf der Freilichtbühne ein buntes Programm. Der Eintritt ist frei.

Auch in diesem Jahr feiert der Bezirk Harburg das friedliche Zusammenleben verschiedenster Menschen. In Kooperation mit den Lokalen Partnerschaften für Demokratie Harburg & Süderelbe, der Sicherheitskonferenz Harburg und dem Harburger Integrationsrat hat das Harburg Marketing e.V. als Veranstalter ein Programm auf die Beine gestellt.

Das Fest wird um 11.30 Uhr durch die Bezirksamtsleitung Sophie Fredenhagen eröffnet. Auf der historischen Bühne werden an diesem Tag die Marmstorfer Bigband Funky Hats, die Band I believe mit ihrer christlichen Musik, das Duo Gold & Pagels, die Oriental Band sowie der Sänger Florian Bronk auftreten. Ebenso erwartet die Besucher eine Vorführung des HSC. Das gesamte Programm an diesem Tag wird von zwei Gebärdendolmetscherinnen begleitet.

In ihrer Rolle als Vorsitzende der Sicherheitskonferenz Harburg (SiKo) verleiht Sophie Fredenhagen zum zweiten Mal den neu eingeführten und mit 1.000 Euro dotierten SiKo-Preis an gleich zwei Preistragende. Mit dem Preis möchte die SiKo mehr Menschen, Institutionen und Vereine motivieren, sich für Sicherheit und Sauberkeit im Bezirk Harburg einzusetzen.

Ab 12 Uhr (Bühnenprogramm ab 11.30 Uhr) präsentieren sich auf dem Markt der Vielfalt zahlreiche Vereine und Institutionen mit ihrer Arbeit und spannenden Aktionen rund um die Themen Diversity, Inklusion, Integration und ehrenamtliches Engagement. Das Bezirksamt und Partnerschaften für Demokratie laden ein zum Gespräch über die neuen Maßnahmen zum bezirklichen Leitbild „Zusammenleben in Vielfalt“.

Beim Flaggenraten, Umfragen zu verschiedenen Themen, Bastel- und Malaktionen und vielem mehr können Groß und Klein Stempel sammeln. Wer am Ende alle Stempel gesammelt hat, der kann sich über eine kleine Überraschung freuen.  (cb)