Harburg - Jedes Jahr zum Wintersemester beginnen rund 450 internationale Studenten ihr Studium an der Technischen Universität Hamburg. Ein neuer Studienplatz bedeutet auch die Suche nach Zimmern oder Wohnungen, die jedoch rar und teuer sind. Die TU Hamburg will in diesem Jahr wieder ihre neuen internationalen Studierenden bei der Wohnungssuche unterstützen und bittet Vermieter und Wohnungsbesitzer um Mithilfe.

Die Idee einen allgemeinen Aufruf für Wohnraum zu starten, wuchs mit der steigenden Nachfrage von Studenten. Gerade für internationale Studenten ist die Wohnungssuche eine Herausforderung. "Sie kennen die örtlichen Gegebenheiten nicht und stehen unter einem enormen Zeitdruck“, sagt Aylin Kruse vom International Office der TU Hamburg und Initiatorin der Aktion. „Wir wollen sie gerne gleich zu Beginn an die Hand nehmen, so dass sie einen guten Studienstart in Hamburg haben."

Gesucht werden möblierte Zimmer und Wohnungen ab dem 15. September oder dem 1. Oktober, die mit dem ÖPNV erreichbar sind. Folgende Informationen werden idealerweise für die weitere Vermittlung benötigt: Warmmiete, Mietzeitraum, Zimmergröße, Standort sowie Kontaktdaten. Auch kurzzeitige Vermietungen sind willkommen. Bei Interesse können Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden oder sich unter der Telefonnummer 0 40/4 28 78 27 07 melden.  (cb)