Wilhelmsburg – Dieser Ort ist einfach nicht wieder zu erkennen: Früher fuhren hier täglich tausende Fahrzeuge entlang. Heute stehen hier hunderte junger Bäume. Es handelt sich um die alte Trasse der Wilhelmsburger Reichsstraße.

Auf unserem Foto ist die ehemalige Straßentrasse der Wilhelmsburger Reichsstraße im Bereich des Inselparks zu sehen, so wie sie jetzt aussieht. Ohne Asphalt und ohne Verkehr – aber mit viel Grün. Natürlich sieht es so nicht auf der ganzen Trasse aus. 2013 hatte in diesem Bereich die Internationale Gartenschau (IGS) stattgefunden. Seit Oktober 2019 rollt der Verkehr auf der neuen Trasse.

Mittlerweile hat Hamburg die Flächen der ehemaligen Trasse der Wilhelmsburger Reichsstraße vom Bund übernommen. Bei der so genannten Alttrasse handelt es sich um eine 163.000 Quadratmeter große Fläche, die am 4. Oktober 2019 stillgelegt wurde.

Der Stadtteil Wilhelmsburg wird mit den neuen Quartieren Wilhelmsburger Rathausviertel, Elbinselquartier und Spreehafenviertel weiterentwickelt und die ehemalige Schnellstraße wird zur grünen Landschaftsachse. (cb)