Wieder schaumt der Harburger Rathaus Brunnen

Harburg - Unbekannte haben offenbar Waschmittel in den großen Brunnen am Rathausplatz gekippt. Schnell bildete sich eine dicke Schaumschicht. Vergleichbare Taten gab es bereits in der Vergangenheit.

Das Bezirksamt muss das Wasser des Brunnen austauschen lassen. Das kostet, so die bisherigen Erfahrungen, jedes Mal einige hundert Euro.

In Harburg sind längst nicht mehr alls Brunnen in Betrieb. Der Grund sind die hohen Betriebskosten, zu denen auch die Ausgaben für Schadensbehebungen wie jetzt zählen. zv