Harburg – Wer sich noch einmal die aktuelle Ausstellung im Harburger Museum „Burgen in Hamburg – eine Spurensuche“ ansehen möchte, muss sich beeilen: Die Ausstellung ist nur noch bis zum Sonntag, 21. August zu sehen, dann ist auch nach der Verlängerung endgültig Schluss.

Doch die Harburger können sich schon auf die nächste Ausstellung freuen: Ab Anfang Oktober kommt die Playmobil-Ausstellung. Im Miniaturformat wird dann die Geschichte der Welt gezeigt.

Schon jetzt weist im Foyer des Museums ein Schaukasten auf die neue Ausstellung hin: Ein Mittelalter-Dorf aus Playmobil-Figuren mit vielen interessanten Details gibt einen Vorgeschmack auf die neue Ausstellung, die vom 5. Oktober bis 2. April 2023 gezeigt wird.

Bereits im Jahr 2012/13 sorgte eine Ausstellung im Miniaturformat für Furore: Damals bescherte die Lego-Ausstellung dem Harburger Museum einen Besucherrekord: Über 40.000 Besucher lockte die Ausstellung aus bunten kleinen Steinen ins Museum. (cb)