Harburg - 310 Absolventen der Technischen Universität Hamburg wurden vor einigen Tagen im Rahmen der Absolventenfeier verabschiedet und nahmen persönlich ihre Urkunden entgegen. Die Feier fand mit rund 1000 Gästen – unter ihnen war auch Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher in der Friedrich-Ebert-Halle statt.

In akademischer Kleidung, mit traditionellen Schärpen und Hüten, zogen die Absolventen aus 34 Ländern unter anhaltendem Applaus ihrer Familien und Freunde in die Harburger Friedrich-Ebert-Halle ein. Dort nahmen sie ihre Urkunden zum Bachelor of Science, Master of Science und Doktortitel in den Ingenieurwissenschaften entgegen. Insgesamt haben 830 Studierende, davon 59 Doktoranden, ihren Abschluss an der TU Hamburg gemacht. Auch der traditionelle Hutwurf vor der Ebert-Halle durfte nicht fehlen (Foto).

Die Vizepräsidentin Lehre der TU Hamburg, Kerstin Kuchta, begrüßte das Auditorium und beglückwünschte die Studierenden zu ihren Leistungen mit dem Ausspruch „You made it! Seid stolz auf euch. Ich bin es auch.“  (cb)