Harburg – Prominenter Besuch im Harburg-Huus des DRK: Wolf-Dietrich Sprenger ist bekannt von den Bühnen des Thalia Theaters und des Schauspielhauses Hamburg oder aus TV-Krimis wie SOKO Wismar, Tatort oder Großstadtrevier.

Am Mittwoch besuchte der Hamburger Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller das Harburg-Huus, die DRK-Obdachlosenunterkunft, für eine Buchlesung.

Vor 40 Gästen und in Begleitung seiner Ehefrau, Schauspielerin Victoria Trauttmansdorff, las Sprenger aus dem Buch "Jeder Mensch" des Bestseller-Autors Ferdinand von Schirach, das sich um die Menschenrechte und die Forderung nach einem europäischen Grundrechtekatalog dreht.  (cb)