Harburg - Es ist wie ein kleiner Blick in die Vergangenheit. Aufkleber erzählen die Geschichte von einem vielfältigen, attraktiven Harburg. Wer erinnert sich noch an den American Stock, das Fernsehgeschäft Heigwer, das Schuhgeschäft Raczka oder das Porterhouse, wo es Steaks gab. Harburg war nicht der Hamburgs starker Süden, sondern Das Tor zum Süden und die Phoenix produzierte noch Reifen.

Alle diese Geschäfte, oft vom Inhaber geführt, gibt es nicht mehr. Der Wandel in vielen Bereichen hat sie sterben lassen. harburg-aktuell hat die Aufkleber von einem Sammler bekommen, der mit dem Erhalt dieser "Erinnerungsstücke" auch ein bisschen die Geschichte Harburgs festgehalten hat. dl